Verkehrsunfälle – ein Beinahe Rant

Klassiker am frühen Morgen: An der Kreuzung stehen, geradeaus weiterfahren wollen und vom rechtsabbiegenden Autofahrer fast abgeschossen werden.

Der optimale Einstieg um einen vor Wut triefenden Rant Post zu dichten und über die bemitleidenswerte Welt derjenigen herzuziehen, die mittels übergroßer Statussymbole wie Testosteronboliden versuchen Aufmerksamkeit zu erregen.

Aber dann besann ich mich, nach einer Woche in der ich alle Verkehrsarten bis auf das Flugzeug nutzte, eines Besseren.

Weiterlesen „Verkehrsunfälle – ein Beinahe Rant“

Advertisements

Die Wut des ostdeutschen Mannes

Die Wut des ostdeutschen Mannes. Alle Tageszeitungen widmen sich heute der Frage warum ostdeutsche Männer scheinbar so wütend sind. Gemeint sind diejenigen, die die AfD gewählt haben.

Eine Entgegnung.

Weiterlesen „Die Wut des ostdeutschen Mannes“

Ein Tag in Sachsen – eine ironische Intervention.

Einige Worte zu Beobachtungen in und über Sachsen.

Löbau. Tag der Sachsen, 02.09.
####################
In Löbau findet das größte Volksfest des Freistaates statt. Auf unzähligen Bühnen wird hauptsächlich Kirmestechno im Schlagerverschnitt gereicht oder gleich reiner Schlager, zwischendurch gern auch von festlich geschmückten Chören Heimatlieder gesungen. Das Programm ist ohnehin so gestaltet, dass man von den Bühnen mit politischen oder gesellschaftlich interessanten Themen nicht belästigt wird. Schließlich will man die Menschen nicht überfordern.  Weiterlesen „Ein Tag in Sachsen – eine ironische Intervention.“

Über Kritik und den Umgang damit.

Kritik ist gut und wichtig. Und auch harte Kritik ist zulässig.

Eine junge Leserin schrieb mir, dass sie mein zuletzt oftmals anklagender Ton irritieren würde und ihr das Lesen erschweren würde.

Sie wünscht sich mehr positive Darstellungen und ich finde Sie hat Recht. Weiterlesen „Über Kritik und den Umgang damit.“

Du mein Leipzig – ein Rantpost.

Es ist gar nicht lange her, da wurde Leipzig hochbesungen. Es war das Disneyland des Unperfekten. Ein Versprechen auf eine andere Zukunft, Ort voller Möglichkeiten. Die größte Provinzmetropole der Welt, irgendwo zwischen liebevollen Größenwahn und kleinem Denken- das war Hypezig.
Und diejenigen, die anfingen Werbung damit zu machen haben es nicht verstanden!

Weiterlesen „Du mein Leipzig – ein Rantpost.“