Letzte Anmerkungen zu Halle, 09.10.:

In allen Medien wird derzeit das Leben des Täters durchleuchtet. Inzwischen wissen wir, nach geständiger Einlassung, dass er über ein geschlossenes rechtsextremes Weltbild verfügte.

Und das er in Online Communities seine Tat ankündigte.

Weiterlesen „Letzte Anmerkungen zu Halle, 09.10.:“

Wie die AfD Sachsen auf Halle reagiert

Der Leipziger AfD Stadtrat und Landtagsabgeordnete außerdem Rechtsanwalt R. Ulbrich fragt ernsthaft was schlimmer sei: Die Beschädigung einer Synagogentür oder die Tötung zweier Deutscher.

In eine ähnliche Richtung argumentiert der Pressesprecher der AfD Fraktion Sachsen, der meint getötet worden seien ja keine Semiten sondern zwei Deutsche.

Weiterlesen „Wie die AfD Sachsen auf Halle reagiert“

Habt ein endlich ein Problem

Gastbeitrag von Christian Engelke angesichts der Ereignisse in Halle am 09.10.2019:

Und wieder füllt der Titel die Timelines:
„Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt haben ein Problem mit Rechtsextremismus“.
Das ist eben nicht das Problem.
Das Problem ist, dass zu viele Sachsen, Thüringer und Anhalter eben kein Problem damit haben.
Sie bräunen jede Kommentarspalte auf eine so ekelhafte Art und Weise, dass dieser tumbe Hass fast schon ansteckend wirkt.
Rechtes Geseier findet den Weg in die Mitte und rechts davon wird ganz einfach Platz für Täter wie Stephan B.
In 17 Tagen findet in Thüringen die LTW2019 statt und Oberrelativierer Bernd freut sich jetzt schon darauf, mit seiner Partei zweitstärkste Kraft zu werden.
Nach den gestrigen Ereignissen fragt man sich:
Was muss eigentlich noch passieren …
Weiterlesen „Habt ein endlich ein Problem“

Der Tag nach Halle

Der Tag danach – Halle

Heute, einen Tag nach Halle, nachdem der Täter gefasst und die Hintergründe klarer sind, muss man sich äußern.

Ein Täter, der 2 Menschen erschossen hat. 2 Menschen erschossen, deren Pech es war zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Das Andenken und Mitleid gilt den Betroffenen, gilt den Familien und denen die der Täter töten wollte. Weiterlesen „Der Tag nach Halle“