#Aufstehen oder besser sitzen bleiben?

Es gibt inzwischen eine breite Debatte über das Thema Sammlungsbewegung. Eine Debatte, die man aus unterschiedlichen Richtungen betrachten kann.

Die grundlegende Idee dem Rechtsruck etwas entgegenzustellen, ist nicht nur nicht falsch sondern richtig. Allein wirft das Ganze mehr Fragen auf, als es Antworten zu geben vermag. Weiterlesen „#Aufstehen oder besser sitzen bleiben?“

Die politische Mitte – kann das weg?, ein Gastkommentar

Ein Gastbeitrag zum Thema „politische Mitte„; von Franziska Laube, Mitglied im Parteirat BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN in Sachsen.

„Mitte“, das klingt nach Harmonie, Ausgeglichenheit und Zufriedenheit, nach Stabilität, Gleichgewicht und Kontinuität. Doch führen diese positiven Konnotationen im Hinblick auf die sogenannte „politische Mitte“ in die Irre.

Weiterlesen „Die politische Mitte – kann das weg?, ein Gastkommentar“

Wie das Engagement gegen antidemokratische Aktivitäten Gefahr läuft, diese zu begünstigen.

Ein Debattenbeitrag zum Umgang mit Neonazis und der AfD

von Tobias Fritzsch, Beisitzer im Kreisvorstand BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Dresden

Dass in Sachsen der Umgang des bürgerlich-demokratischen Spektrums mit Neonazis und der „Alternative für Deutschland“ (AfD) als problematisch und in Teilen kontraproduktiv angesehen werden muss, ist gewiss keine neue Erkenntnis. Drei Zeitungsartikel der jüngsten Vergangenheit aus verschiedenen Regionen Sachsen sind jedoch ein Stein des Anstoßes, sich nochmals dem Thema und seiner Entwicklung zu widmen:

Weiterlesen „Wie das Engagement gegen antidemokratische Aktivitäten Gefahr läuft, diese zu begünstigen.“

Die Gesellschaft der Aufregung.

Wir lassen uns ablenken. Wir erregen uns über Provokationen, springen über jedes noch so kleine Stöckchen und vergessen die wirklich wichtigen Fragen.
Eine Intervention nach der Bundestagswahl.

Weiterlesen „Die Gesellschaft der Aufregung.“