Hanau: Worüber wir reden müssen.


Was wir wissen:

In der hessischen Stadt Hanau werden insgesamt 9 Menschen erschossen. Tatorte sind 2 Shishabars. Später findet die Polizei, in einer Wohnung, zwei weitere tote Personen. Eine von beiden – der mutmaßliche Täter.
Kurz danach taucht sowohl ein Youtube Video als auch ein 27- seitiges Manifest des Täters auf, aus dem ein geschlossen rassistisches Weltbild hervorgeht, dass davon spricht das ganze Völker „ausgelöscht“ werden müssen.

Was folgt sind Beileidsbekundungen und immer wieder die These des „psych.“ verwirrten „Einzeltäters“.

Was wirklich folgen müsste….

Weiterlesen „Hanau: Worüber wir reden müssen.“

Habt ein endlich ein Problem

Gastbeitrag von Christian Engelke angesichts der Ereignisse in Halle am 09.10.2019:

Und wieder füllt der Titel die Timelines:
„Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt haben ein Problem mit Rechtsextremismus“.
Das ist eben nicht das Problem.
Das Problem ist, dass zu viele Sachsen, Thüringer und Anhalter eben kein Problem damit haben.
Sie bräunen jede Kommentarspalte auf eine so ekelhafte Art und Weise, dass dieser tumbe Hass fast schon ansteckend wirkt.
Rechtes Geseier findet den Weg in die Mitte und rechts davon wird ganz einfach Platz für Täter wie Stephan B.
In 17 Tagen findet in Thüringen die LTW2019 statt und Oberrelativierer Bernd freut sich jetzt schon darauf, mit seiner Partei zweitstärkste Kraft zu werden.
Nach den gestrigen Ereignissen fragt man sich:
Was muss eigentlich noch passieren …
Weiterlesen „Habt ein endlich ein Problem“