Der NSU war nicht zu dritt.

Ein Nachtrag zum NSU Urteil.

Weiterlesen „Der NSU war nicht zu dritt.“

Advertisements

What about Kohle er.Setzen. – Warum ziviler Ungehorsam notwendig ist.

Am 28.Juli startet das Klimacamp im Landkreis Leipzig in der Gemeinde Groitzsch. Bereits im Vorfeld wird wie so häufig Angst aufgebaut indem Menschen und Aktionsformen bereits vorab kriminalisiert werden. Die Mibrag warnte vor „Vandalismus“ und befürchtet „Sachbeschädigungen“.

Weiterlesen „What about Kohle er.Setzen. – Warum ziviler Ungehorsam notwendig ist.“

Sachbeschädigungen an neuen Häusern; Lösungen zur Problematik der Verdrängung.

Erneut kam es an neu gebauten Häusern in Leipzig zu Sachbeschädigungen. Dies wurde im Sachsenspiegel in der letzten Woche thematisiert. Verschiedentlich wurde ich darauf angesprochen, da ich im Beitrag gesagt hatte, dass „irgendwann der Kessel explodiert“. Einige verstanden diese Aussage als Rechtfertigung.

Weiterlesen „Sachbeschädigungen an neuen Häusern; Lösungen zur Problematik der Verdrängung.“

Die bestechende Logik der Mitteldeutschen Braunkohle AG oder wie Protest delegitimiert werden soll.

Am 28.07. findet in Leipzig die große Klima retten! Kohle stoppen! Demo statt. Sie bildet den Auftakt zum Klimacamp Leipziger Land. Im Rahmen dieses Klimacamps will auch die Gruppe Kohle er.Setzen agieren und ruft zu symbolischen Blockaden der Mibrag auf.

Weiterlesen „Die bestechende Logik der Mitteldeutschen Braunkohle AG oder wie Protest delegitimiert werden soll.“

Warum die Übernahme von Themen und Sprache, die Rechten nicht schwächt sondern stärkt.

Nicht Fakten bedingen unsere Entscheidungen sondern ein bestimmter (kognitiver) Deutungsrahmen auch „Framing“ genannt.
Dieser Deutungsrahmen ist selektiv und entscheidet welche Fakten wir als wichtig/ unwichtig erfassen und zulassen und wird damit Grundlage unseres Handelns. Dieser Deutungsrahmen wird geschaffen. Und dieser Deutungsrahmen ist nicht nur selektiv, sondern manipulativ. Weiterlesen „Warum die Übernahme von Themen und Sprache, die Rechten nicht schwächt sondern stärkt.“

NSU – kein Schlussstrich.

Nach 437 Verhandlungstagen steht das Urteil. Man kann über das Urteil diskutieren. Die Hauptangeklagte Zschäpe wurde wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Es ist das Maximum. Auch die anderen Mitangeklagten haben zum Teil deutliche Strafen erhalten.

Aber der Prozess kann dieses Verfahren nicht abschliessen. Zu viele Fragen bleiben offen, zu viel bleibt im Unklaren.

Weiterlesen „NSU – kein Schlussstrich.“

Ein Jahr G 20.

 

Vor etwas mehr als einem Jahr fand der G20 Gipfel in Hamburg statt. In dessen Folge kam es zu einer Reihe von gewalttätigen Eskalationen, die die Diskussion der Folgemonate und das politische Handeln geprägt haben.

Zeit für eine Bestandsaufnahme. Weiterlesen „Ein Jahr G 20.“