Wetter und Natur

Die Temperaturen sind vor allen Dingen für die Natur eine enorme Belastung. Dabei sollte man sich darüber klar werden, dass bereits auf Grund der Trockenheit des letzten Sommers, die Böden ausgetrocknet sind und die Bäume unter enormen Stress stehen.

Damit sind die Bäume deutlich anfälliger für Unwetter und Schädlinge, da keine ausreichende Nährstoffversorgung mehr stattfindet. Die Ausbreitung von Borkenkäfern und Eichenprozessionsspinnern und die Angstblüte der Bäume sind mehr als alarmierende Zeichen.

Selbst die Regenereignisse zwischendurch haben die Situation nicht mildern können, da in den Städten, aufgrund der Bodenversiegelung ein Großteil des Wasser abfließt und ausgetrockneter Boden Wasser nicht gut aufnehmen kann. Dazu kommt, dass auch dieses Jahr bislang deutlichzu trocken ist.

Das einzige was helfen würde, wäre ein lang anhaltender, durchgängiger Landregen. Genau der ist aber nicht in Sicht.

Wer wirklich die Natur liebt, wartet auch nicht auf Aufrufe der Stadt- oder Gemeindeverwaltung sondern bildet Baumpatenschaften und fängt an sich um die Bäume in seiner Nähe zu kümmern und diese in den Abendstunden ausreichend zu wässern. Allerdings sind auch die Gemeinden gefordert, schnellstmöglich Konzepte zum Erhalt der Straßenbäume vorzulegen.

Jede/r von uns kann zum Erhalt der Natur und Umwelt beitragen und jetzt ist der richtige Zeitpunkt.

Helft mit- Rettet die Umwelt, spendet Wasser.

Autor: juergenkasek

Lebe lieber ungewöhnlich. Rechtsanwalt, Politiker, Aktivist, Umweltschützer, Blogger, Sportler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: