Der Tag, 12.09.2018 Nachrichten

Der Tag kurz und bündig zusammengefasst:
 
Die AfD redet in der Haushaltsdebatte nur über Flüchtlinge und wird ua von der SPD als rechtsradikal bezeichnet, was ziemlich genau zutrifft und verlässt daraufhin den Raum. Aushalten von Kritik geht anders. Oder wer austeilt muss auch einstecken können. Einstecken kann die AfD auch allerdings nur ihre Diäten. Herzlichen Glückwunsch dazu.
Aber so können sie immerhin rumopfern. Jedenfalls sollte jetzt auch dem letzten klar werden, dass die AfD nicht ernsthaft an der Lösung gesellschaftlicher Probleme wie Pflege, Miete, etc. interessiert ist.
Dazu sagen sie nämlich nichts. Können sie nicht, wollen sie nicht, interessiert sie nicht. Mit einer Hommage an Big Lebowski und den Worten von Walter, die ich hier auf die AfD anwende: „Man kann über den Faschismus sagen, was man will – an Grundsätzen fehlt es nicht.“
 
Das Oberverwaltungsgericht Bautzen kippt das Fahrradverbot auf dem Leipziger Innenstadtring, was einige Besorgte sofort dazu animiert von Fanatikern zu schreiben und die berechtigte Frage aufzuwerfen, ob ich nicht wahnsinnig bin. Bin ich. Fragerunde beendet.
 
Und dieser komische Politprofessor aus Dresden Patzelt, fühlt sich in seinem Ego so verletzt, dass er die falsche Behauptung in einem Artikel der Huffington Post aufstellt:
 
„Vom kleinen Grünen Kasek bis zum großen Dichter Böhmermann animierte Pfahlers Text zum Verbreiten falscher Behauptungen.”
 
Patzelt ist also so gekränkt, dass er der große, weltbekannte, einzig wahre Apologet des Untergangs es nötig hat mich mit dem Wort „klein“ zu beschreiben und in einem Atemzug mit Böhmermann nennt.
 
Ich kommentiere das mit der mir eigenen Größe mit slowclaps Mister.
 
War noch was?
 
Ja, Seehofer ist jetzt auch bei diesem Twitter, dass eigentlich schon genauso lange tot ist wie Facebook und versucht im #Neuland der deutsche Trump zu sein. Passende jugendkompatible Überschrift im Boulevardstyle: „Gammelfleischsskandal im Neuland, Bundesinnenminister dreht den swag auf.“
 
Ich geh jetzt schlafen.

Autor: juergenkasek

Lebe lieber ungewöhnlich. Rechtsanwalt, Politiker, Aktivist, Umweltschützer, Blogger, Sportler

Ein Gedanke zu „Der Tag, 12.09.2018 Nachrichten“

  1. Gauland hat zuerst dazu aufgefordert Fluchtursachen zu bekämpfen, keine Teilnahme am Syrienkrieg und keinen Krieg mit Russland zu provozieren. Habe ich bei den „demokratischen“ Parteien vermisst.
    Richtig ist, dass die AfD nicht ernsthaft an der Lösung gesellschaftlicher Probleme wie Pflege, Miete, etc. interessiert ist, aber wenn die anderen Bundestagsparteien NATO-Kriege und NATO- Regime Change unterstützen, ist die Alternative eben die einzigste Friedens- Alternative. Darüber mal nachdenken.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: