Über Zivilcourage

Als ich gestern auf dem Heimweg nach der Global Space Odyssey war bin ich in eine Auseinandersetzung geraten. Wahrgenommen habe ich eine aggressive Situation in der 2 männliche Personen eine Radfahrerin bedrängt haben. Eine der männlichen Person hat die Radfahrerin als „Fotze“ bezeichnet, sie angespuckt und versucht gegen sie körperlich vorzugehen.

Daraufhin habe ich mich entschieden nicht weiterzufahren sondern eine weitere Person anzusprechen und dann deeskalierend einzugreifen. Zu diesem Zweck bin ich zur Gruppe gegangen und habe gefragt, was los sei. Daraufhin wurde ich angeblafft was ich mich einmischen würde und habe unvermittelt einen Schlag auf meine linke Gesichtshälfte erhalten, was zu einem kleinen Cut und einer kleinen Schwellung am linken Auge geführt hat. Die beiden männlichen Personen haben sich danach entfernt und als sie mitbekommen haben das wir (der Zeuge und ich) die Polizei riefen, sind sie über den bayrischen Bahnhof Richtung Bahngelände verschwunden.

Vorausgegangen ist folgende Situation, die mir der Zeuge geschildert hat: Die beiden männlichen Personen haben ihre beiden Freundinnen oder Begleiterinnen bedrängt und festgehalten. Dies hat die Fahrradfahrerin gesehen und daraufhin gefragt was das soll und wurde unvermittelt angegriffen.

Ich habe diesen Angriff gegen mich auf meiner privaten FB- Seite öffentlich gemacht. Da ich inzwischen relativ bekannt bin haben Pressevertreter danach angerufen und die Geschichte öffentlich gemacht.

Ua hier: L-IZ, LVZ, MoPo, Bild, Tag 24

Darüber hat sich eine Diskussion in den sozialen Netzwerken entsponnen. Vorgeworfen wird mit unter anderen, dass ich es öffentlich gemacht habe und mich dafür feiern lassen würde. Eine Reihe von Kommentaren drückt Freude aus, dass es mich getroffen hat, ohne sich mit der Situation auseinanderzusetzen, andere zeigen Respekt und bekunden, dass es nicht gut gewesen wäre einzuschreiten.

Dazu folgende Anmerkungen, die ich ebenfalls bei FB geschrieben habe:

Zunächst mal mir geht es gut. Ich habe gestern versucht einen sexistischen Übergriff zu unterbinden und habe dafür einen Schlag ins Gesicht bekommen. Das Ergebnis ist eine kleine Platzwunde im Gesicht. Ansonsten alles gut.

Nein, deswegen bin ich sicher kein Held. Ich habe etwas gemacht, dass ich immer wieder tun würde und wozu ich auch selber immer wieder aufrufe: den Mund aufzumachen gegen Diskriminierung und Gewalt.

Ich finde es auch wichtig darüber zu schreiben und darauf aufmerksam zu machen und ich möchte euch Mut machen ebenfalls zu handeln, wenn andere Menschen diskriminiert werden und zwar egal aus welchen Grund.

Wenn mehr Menschen bereit sind zu handeln, wissen auch die möglichen Täter, dass sie jederzeit Widerspruch erfahren können. Ich will nicht in einer Gesellschaft leben, die aus Angst, lieber wegschaut. Und wenn ihr irgendwann Opfer werden solltet würdet ihr euch auch wünschen, dass es Menschen gibt die handeln. Deswegen tut es auch. Wir alle tragen Verantwortung für diese Gesellschaft, für ein Miteinander.

Ich verstehe die, die in einer solchen Situation Angst haben und möchte euch trotzdem Mut machen. Schaut nicht weg.

Deswegen kleine Hinweise:

1) Überlegt euch vorher, wie ihr handeln wollt und fragt euch was würdet ihr tun.

2) Stellt Öffentlichkeit her, sprecht andere Personen direkt an, bezieht sie mit ein.

3) Denkt nicht zu lange darüber nach was alles passieren könnte sondern handelt.

4) Bleibt ruhig und bestimmt und geht nicht gewalttätig vor.

5) Ruft ggf. vorher die Polizei an, je nach Situation. Schreibt danach ein Gedächtnisprotokoll, prägt euch die Täter ein.

6) Denkt daran ihr seid nicht allein.

7) Schaut nicht weg.

Gemeinsam für eine Gesellschaft, die auf den Grundfesten von Gleichwertigkeit, von Respekt und Toleranz beruht.

Wir, ihr, Alle!

 

PS: Es ist übrigens auch egal, wer die Täter waren. Verschiedentlich wurde frohlockt, dass es sich um Migranten handeln würde, was nicht stimmt. Es waren Deutsche. Die Nationalität der Täter ist mir auch deswegen egal, weil Sexismus nicht zu tolerieren ist und zwar egal wo der Täter herkommt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s